Sportküstenschifferschein

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Sportküstenschifferschein berechtigt zum Führen von Motorfahrzeugen mit unbegrenzter KW/PS-Leistung und Bootslänge und zum Führen von Segelfahrzeugen in einem Abstandsbereich von 12 Seemeilen von der Festlandküsten.

Voraussetzung für den Erwerb: Sportbootführerschein See, Seemeilennachweis über 300 Seemeilen je nach Antriebsanrt Motor oder Segel.

Das Sportboot darf nicht gewerblich sondern nur zu Sport oder Erholungszwecken genutzt werden.

Der Sportküstenschifferschein ist zum Befahren des Abstandsbereich von 12 Seemeilen nicht amtlich vorgeschrieben, erhält aber im Versicherungsfall den Versicherungsschutz.

 


Alle Kurse werden (auf Wunsch) mit einer Prüfung abgeschlossen.
Die Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet.

Praxisbezogene Navigationsaufgaben werden in der D 30 und D 49 geübt.

Teilnehmerzahl maximal 6 Personen pro Lehrgang.