Yachtsegeln – Verband Deutscher Sportbootschulen e.V.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Segelschein Yacht

Dieser Segelschein nach VDS (Verband Deutscher Sportbootschule e.V.) stimmt in diversen Punkten mit den Lerninhalten des Sportküstenschifferscheins (SKS) überein und legt den Fokus auf das flexible, sichere Handeln des Seglers an Bord und den seemännisch richtigen Umgang mit der Yacht unabhängig vom Revier (Binnen- oder Küstengewässer).

Zusätzlich ist es möglich das Modul „Segelschein Yacht“ mit folgenden Zusatzmodulen weiterzubilden:

  • Navigation (15 Stunden Praxis; 10 Stunden Theorie)
  • Spinnaker- und Gennakersegeln (15 Stunden Praxis; 5 Stunden Theorie)
  • Strom- und Gezeitkunde (10 Stunden Theorie)

Mit diesem Segelschein Yacht kann in Verbindung mit dem amtlichen Sportbootführerschein-See (Küstengewässer) und dem amtlichen Sportbootführerschein-Binnen (Binnengewässer) grundsätzlich eine Yacht gechartert werden.

Voraussetzung für den Erwerb: Mindestalter 14 Jahre, Sportbootführerschein See, Seemeilennachweis über 300 Seemeilen je nach Antriebsart Motor oder Segel.

(Ausbildung und Prüfung zu den VDS Segelscheinen erfolgen auf Basis der Ausbildungs- und Prüfungsordnung sowie der Durchführungsrichtlinie des VDS (Stand 10 /2014))


Alle Kurse werden (auf Wunsch) mit einer Prüfung abgeschlossen.
Die Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet.

Praxisbezogene Navigationsaufgaben werden auf der Seekarte D 49 geübt.

Teilnehmerzahl maximal 5 Personen pro Lehrgang