SKS-Sportküstenschifferschein

SKS-Theorie

In diesem Kurs werden die für die Prüfung erforderlichen Kartenaufgaben mit der Übungskarte D 49 vermittelt. Weitere Inhalte des Lehrgangs sind Navigation, Schifffahrtsrecht, Gezeitenkunde, Wetterkunde und Seemannschaft.

 

SKS-Praxis

Am ersten Tag segeln wir nach Travemünde oder Niendorf und zurück. Die weiteren Ausbildungstage widmen wir uns dem Erlernen der für die Prüfung relevanten Segelmanöver. Die SKS-Praxis der Segelschule Neustadt ist bewusst nicht als Urlaubstörn konzipiert, damit für alle TeilnehmerInnen genug Zeit ist, die Manöver gründlich zu erlernen. Die Gruppengröße ist begrenzt auf sechs Personen, so „kommt jede/r ‚mal dran“.

Es werden alle praktischen Segelkenntnisse geübt, die für die SKS-Praxisprüfung nötig sind. Anlegen und Ablegen, Anwendung der Leinen, seemänische Knoten, Klampen belegen, Ablesen der Wetterinstrumente an Bord, Navigieren, Umgang mit dem Motor, der Bordelektrik und der Gasanlage, Steuern nach Kompass, Segel setzen/bergen, Beiliegen, Aufschießer fahren, Wenden, Halsen und  Boje-über-Bord Manöver.

Der Praxiskurs beginnt am Sonntag und endet am Freitag mit der Prüfung. Falls  Sie an Bord übernachten möchten fallen extra Kosten von 30,-€/Nacht zzgl. einer Endreinigungspauschale an. An Bord können aktuell wegen der Coronakrise 4 Personen jeweils einer Kabine untergebracht werden. Es besteht auch die Möglichkeit an Land zu übernachten. Wir helfen Ihnen gerne eine Unterkunft zu finden.

—————————————————————————————————————————————————

Alle Kurse werden (auf Wunsch) mit einer Prüfung abgeschlossen.
Die Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet.